Robbert van den Heuvel 08.07.2021 9 Min.

Diese 8 Vorteile bietet ein gutes CRM für Ihr Unternehmen

Diese 8 Vorteile bietet ein gutes CRM für Ihr Unternehmen

Als Existenzgründer ist es nicht sonderlich kompliziert, Informationen über Ihre Kunden und andere Kontakte im Auge zu behalten. Aber wenn Ihr Unternehmen wächst, wenn Sie mehr Kunden akquirieren und mehr Mitarbeiter einstellen, werden die Informationen zu Ihren Kontakten über verschiedene Tabellenkalkulationen, Notizbücher und in Ihrem E-Mail-Postfach verstreut.

Ein Customer Relationship Management System, besser bekannt als CRM, kann Ihnen helfen, Ordnung in all die Informationen über Ihre aktuellen und potenziellen Kunden zu bringen. Durch das Sammeln dieser Informationen an einem Ort sind sie leicht zugänglich, können besser genutzt werden und auch zur Verbesserung Ihrer Prozesse verwendet werden, mit dem ultimativen Ziel einer höheren Profitabilität.

Insgesamt hilft ein CRM Ihrem Team, wertvolle Zeit zu sparen. Daher ist die Implementierung eines guten CRM-Systems sowohl für kleine als auch für große Unternehmen von Vorteil, um das Wachstum zu fördern und die Kommunikation mit Ihren Kunden zu verbessern.

Eine 2019 durchgeführte Umfrage unter niederländischen Unternehmen zeigt außerdem, dass die Nutzung von CRM-Systemen in den letzten Jahren zwar leicht zugenommen hat, aber immer noch nur 2 von 5 Unternehmen eine CRM-Lösung haben. In diesem Blog gehe ich deshalb auf die 8 wichtigsten Vorteile eines guten CRM-Systems ein.

 

1. Organisation der Kontaktdaten

Ein Vorteil eines CRM-Systems ist, dass es Ihnen hilft, alle Informationen über alle Ihre Kontakte zu strukturieren, zu pflegen und zu nutzen. So kann Ihr Team zum Beispiel nachverfolgen, mit wem ein Kunde gesprochen hat und was sie besprochen haben. Im Vertrieb gewährleisten diese Informationen, dass Ihr Team auf den gleichen Stand ist, so dass Ihr Vertriebsprozess reibungslos abläuft.

 

2. Umsatzbericht

Ein CRM gibt Einblicke in die Leistung von Unternehmen, Teams und sogar den einzelnen Teammitgliedern. An welche Art von Erkenntnissen sollten Sie denken?

Zum Beispiel, die Konversion pro Deal-Phase, die durchschnittliche Größe eines Deals und die Geschwindigkeit, mit der Deals abgeschlossen werden, sind wichtige KPIs für Ihr Reporting. Wenn Marketing und Vertrieb in einem System zusammenarbeiten, lässt sich auch leichter nachvollziehen, welche Marketingmaßnahmen tatsächlich zu Verkäufen geführt haben.

 

3. Genaue Umsatzprognosen

Anhand von Verkaufsberichten ist es auch einfacher, genaue Verkaufsprognosen zu erstellen. Ein gutes CRM-System gibt Einblick in die Aktivitäten und Ergebnisse von Ihnen und dem Rest des (Sales-)Teams. Das tut dies nicht nur über die Vergangenheit.

Ein gutes CRM-System generiert nämlich auch eine Umsatzprognose für Sie und erleichtert so die Vorhersage von Umsätzen und die Verwaltung der Pipeline Ihres Teams.

 

4. Kundensegmentierung und Personalisierung

Der zentrale Charakter eines CRMs bietet Ihnen auch die Vorteile der Kundensegmentierung. Es wird nicht nur möglich sein, "heiße" und "kalte" Leads zu trennen, sondern auch das Verhalten und die Bedürfnisse Ihrer Kunden genau zu erfassen, um sie leichter zu verstehen.

Wenn Sie sich dann auf die beste Art und Weise im richtigen Moment an den Kunden wenden, werden Sie einen höheren Profit aus Ihren Marketingaktivitäten erzielen.

 

5. Verbesserung des Verkaufsprozesses

Die Daten, die Sie in einem CRM-System speichern, helfen Ihnen, effektive und ineffektive Muster im Verkaufsprozess zu entdecken. Durch die Anwendung dieser Erkenntnisse wird dieser effektiver und letztlich noch profitabler.

 

6. Mehr Zufriedenheit mit Ihren Mitarbeitern

Ein gutes CRM erleichtert auch Ihren Mitarbeitern die Arbeit erheblich. Durch die Straffung aller Daten wird es unter anderem viel einfacher sein, Kundendetails abzurufen, zu sehen, welche Aufgaben noch zu erledigen sind und neue Kundeninformationen mit Ihren Kollegen zu teilen.

Das bedeutet, dass Ihre Vertriebsmitarbeiter mehr Zeit damit verbringen, Umsätze zu generieren, als mit manuellen Aufgaben, die erledigt werden müssen, bevor sie tatsächlich loslegen können.

 

7. Teamübergreifende Koordination

Ein gut konzipiertes CRM kann die Zusammenarbeit zwischen allen Abteilungen verbessern. Da die Kundendaten für jeden zugänglich sind, werden Prozesse-Optimierungen und Informationsflüsse gefördert. Darüber hinaus erleichtert ein CRM-System die klare Kommunikation mit Ihren Leads.

Das macht die Dinge nicht nur viel effizienter, sondern verbnessert auch die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Abteilungen.

 

8. Höhere Profitabilität

Die oben genannten Vorteile werden letztendlich alle dazu beitragen, die Effektivität Ihres Unternehmens zu erhöhen. Aufgrund dieser gesteigerten Effektivität macht sich die Implementierung eines CRM-Systems schnell bezahlt, und die gute Nutzung des CRMs führt sogar zu einer gesteigerten Profitabilität Ihres Unternehmens.

 

Was kann eine CRM Software noch?

 

Es gibt viele CRM-Softwares zur Auswahl, wir selbst sind ein großer Fan von HubSpot.

 

Warum HubSpot CRM?

HubSpot CRM wurde von Grund auf so entwickelt, um für die moderne Welt bereit zu sein. Wo andere CRM-Systeme kompliziert und manuell sind, ist HubSpot CRM intuitiv und automatisiert. So hat HubSpot sich beispielsweise mit allen kleinen Elementen des Vertriebsprozesses befasst: von der Erfassung von E-Mails bis hin zum Nachverfolgen und Ausarbeitung von Telefonanrufen.

Dies gibt Ihrem Team wertvolle Zeit, damit es sich auf das konzentrieren kann, was es gut kann. HubSpot bietet auch seine CRM Plattform sowie seine Sales and Marketing Hubs in einer kostenlosen Version, mit der kleine Unternehmen beginnen können und entdecken, wie die 8 Vorteile eines guten CRM für sie funktionieren.

Nicht zuletzt deshalb wird das HubSpot CRM oft als eines der besten CRM-Softwareprodukte für kleine und mittlere Unternehmen angesehen

Und wenn Sie wissen möchten, wie Sie HubSpot CRM am besten für die Erreichung Ihrer Ziele einsetzen können, fragen Sie uns einfach!

 

>> Beratungsgespräch jetzt vereinbaren

 

Erste Schritte mit Hubspot!

 

Der Originalartikel erschien in Niederländisch auf dem Heuvel Marketing Blog.

Bildquelle: AdobeStock © stokkete 170974816

avatar

Robbert van den Heuvel

Robbert ist der CEO von Heuvel Marketing, der ersten HubSpot-Partneragentur in den Niederlanden.