TEL. +49 2162 8156480   |  DE  |  EN  |  FR  |  NL  |

Was ist Inbound Sales?

Bei Inbound Sales geht es um den Menschen. Der Kunde wird entlang des Kaufprozesses begleitet.

Alle Aktivitäten sind auf die jeweilige Buyer Persona abgestimmt und sollen helfen und unterstützen.

Ein Kauferlebniss mit nur guten Erfahrungen hinterlässt einen zufriedenen Kunden, der sich gerne daran erinnert und seine Erfahrung mit anderen Menschen teilt.

Inbound Lunch Uebersicht

Die 4 Phasen des Inbound Sales Prozesses

Inbound_Sales_Methodik-1.jpg

HubSpot Logo

Inbound Sales

“Menschen kaufen von Menschen.”

Geben Sie Ihrem Vertrieb wieder ein menschliches Gesicht.

Identifizieren

Der Lead Scoring bestimmt, wann ein Lead an den Vertrieb weitergegeben wird.
Die Aufgabe des Verkäufers ist es nun zu prüfen, ob alles stimmt.
Das heißt im einzelnen, die vorhandenen Daten auszuwerten, welche Informationen in Anspruch genommen wurden, wie oft und in welchen Abständen wurde die Website besucht.
Sowie welche persönliche Informationen liegen vor, und ob die Person für eine persönliche Kontaktaufnahme bereit ist.

Verbinden

Bevor Sie den Kontakt aufnehmen, sollten Sie im Internet weiter recherchieren.
Besuchen Sie die Website, suchen Sie auf Social Media: 
Welche Interessen hat er und wie und wann ist er am besten zu erreichen? 
Und dann nehmen Sie einen personalisierten Kontakt auf, um zu erfahren, wie Sie ihn weiterhelfen können.
Hier klärt sich, wie hoch das Interesse ist, und ob der Zeitpunkt optimal ist. 

Erkunden

Das Interesse ist da, jetzt heißt es noch spezifischer zu werden. Erfahren Sie mehr über das Unternehmen und auch über persönliche Interessen auf LinkedIn oder Xing.
Finden Sie Gemeinsamkeiten mit Ihrem Kontakt.
Besorgen Sie sich relevantes Wissen über die Branche, um die gleiche Sprache zu sprechen.
Bereiten Sie sich vor, wie Sie helfen können, um eine Konversation auf Augenhöhe zu führen.
Wie sieht die Herausforderung aus, welche Ziele sind damit verknüpft, wie ist der Zeitplan und das Budget?
Ganz wichtig: Hören Sie zu!

Beraten

Sie haben die Informationen und können nun mit der Vorbereitung eines Angebots für den nächsten Termin anfangen.
Beziehen Sie Optionen mit ein, die speziell auf die Bedürfnisse des Kunden eingehen.
Gehen Sie im Gespräch dann die einzelnen Punkte durch und heben hervor, warum Ihr Angebot so einzigartig und genau richtig für seine Herausforderungen ist.
Zum Schluß sollte alles stimmen, Ziele, Budget und Zeitplan.
Unterbreiten Sie nun Ihr Angebot unter Berücksichtigung, wann der beste Zeitpunkt für eine Implementierung ist. 
Machen Sie keinen Druck.

Inbound Sales steht und fällt mit der Qualität der Leads. 

 

Inbound State 2017 Grafik Leads

"It’s not about having the right opportunities.
It’s about handling the opportunities right."

- Mark Hunter